Therapieurlaub

Aufenthalt auf dem Therapiehof

Im ambulanten Therapieprozess treffen sich Patient und Therapeut meist nicht mehr als einmal pro Woche zu einem Termin. Wenn Sie intensiver an ihren Lösungen arbeiten möchten, besteht die Möglichkeit, einige Tage auf dem Therapiehof Hohenrode zu verbringen. Zu diesem Zweck stehen drei sehr schöne Gästezimmer und ein Gartenhaus zur Verfügung (alle jeweils mit eigenem Bad/WC und TV). Im Gartenhaus haben Sie die Möglichkeit, Ihren Hund mitzubringen.

 

Wenn Sie mögen, können Sie die Abgeschiedenheit des Hofes nutzen und im nahen Wald weitläufige Spaziergänge unternehmen. Oder im Garten sitzen und den phantastischen Blick auf die Weser genießen. Oder mit Hilfe unserer ausliegenden Karten und Reiseführer die nahe Umgebung erkunden.

 

 

An- und Abreise

Jeweils Montags erfolgt die Anreise. Der Bezug der Zimmer ist möglich ab 10:00 Uhr. Ihr erster Termin mit mir ist nach Absprache um 11:30 Uhr, 13:30 Uhr oder 15:30 Uhr. So bleibt für die Anreise auch bei längerer Anfahrt genügend Zeit. Die Abreise erfolgt am Freitag ab 14:30 Uhr. Sie können sich hierfür Zeit lassen, die Zimmer sind bis zum späten Nachmittag verfügbar.

 

 

Tagesplanung

 

Frühstück/Mittags-Snack. Wenn Sie mögen, starten Sie mit einem Frühstück - zusammen mit den anderen Gästen oder in ihrem Zimmer. Oder Sie schlafen 2 Stunden länger. Aufgrund von maximal 3-4 Gästen ist eine Berücksichtigung Ihrer individuellen Tagesplanung meist kein Problem.

 

Einzeltermin. Am Vormittag treffen Sie sich mit mir nach Absprache zwischen 8:30 Uhr und 13:00 Uhr zum obligatorischen Einzeltermin. Wir lernen uns kennen, thematisieren Ihr Anliegen und arbeiten an Ihren individuellen Lösungen. Wir starten am Montag mit 1 1/2 - 2 Stunden, an den darauffolgenden Tagen stehe ich Ihnen für jeweils 1 Stunde zur Verfügung. Informationen zu den psychotherapeutischen Methoden finden Sie im Register PSYCHOTHERAPIE. Wir nutzen die für Sie passenden Ansätze. Wenn Sie mögen, können wir die auf dem Hof lebenden Pferde in die Einzeltermine einbeziehen.

 

Biofeedback & SSP. Wie aus der Hirnforschung der vergangenen Jahre bekannt, ist ein regulierter physiologischer Zustand Voraussetzung für unser Gefühl von Sicherheit und deshalb maßgeblich für unsere Lebensqualität. Der klassische psychotherapeutische Ansatz arbeitet mit sogenannten Top-Down-Techniken (z.B. Gesprächspsychotherapie). Seit einigen Jahren gibt es ergänzend alternative Ansätze ("Reden reicht nicht"), um das physiologische Geschehen über die direkte Veränderung von Körperprozessen auf Stammhirn-Ebene zu beeinflussen (Bottom-Up-Techniken). Ich nutze auf dem Therapiehof beide Ansätze. Sie erhalten für die Zeit Ihres Aufenthalts ein iom2-Biofeedbackgerät, mit dem Sie lernen können, sich über die Beeinflussung Ihrer Herzratenvariabilität zu regulieren. Desweiteren haben Sie auf dem Therapiehof die Gelegenheit, das fünftägige Safe & Sound Protocol (SSP; "Musiktherapie") von Stephen Porges zu absolvieren (5 x 1 Stunde). Sie erhalten für beide Tools von mir eine Einführung. Die Tools können Sie in Ihrer freien Zeit zwischen den anderen Terminen nutzen.

 

Outdoortermine. Am Nachmittag besteht das Angebot, niederschwellig Kontakt zu den Pferden zu haben. Nutzen Sie diese Möglichkeit, auch wenn Sie bisher keinen Kontakt zu diesen Tieren hatten. Pferde werden nicht umsonst als "Spiegel unserer Seele" bezeichnet. Beim Putzen der Pferde oder beim Waldspaziergang mit den Pferden machen viele Menschen ganz neue Erfahrungen. Das Feedback der Pferde unterstützt Sie im Rahmen der Bearbeitung Ihrer individuellen Themen (Pferdeerfahrung nicht notwendig).

 

Abendessen. Am Abend treffen wir uns zu einem gemeinsamen warmen (vegetarischen) Abendessen, an dem ich auch teilnehme. So entsteht über die vereinbarten Therapiezeiten hinaus Raum für weiteren Austausch.

 

 

Exemplarischer Zeitplan

 

 

 

Kostenaufstellung. Eine Kostenaufstellung für die einzelnen Leistungen finden Sie detailliert und transparent im Register KONTAKT/KOSTEN/BUCHUNG. Aktuell buchbar ist ein fünftägiger Aufenthalt (Montag bis Freitag). Dafür entstehen folgende Kosten:

 

5 x Tagessatz Therapiepauschale á EUR 250 = EUR 1.250
(inkl. 1 Einzelstunde/Tag, 1 Stunde Outdoor-Aktivität (Pferde; Pferde-Erfahrung nicht notwendig), Biofeedback täglich, Musiktherapie Safe & Sound Protocol täglich).

4 x Übernachtung im Einzelzimmer á EUR 65 = 260.

4 x Vollpension á EUR 35 = EUR 140.   

 

Gesamtkosten 5-tägiger Aufenthalt: EUR 1.650.

 

Ganz wichtig für Sie: während Ihres gesamten Aufenthalts haben Sie in mir Ihren persönlichen Ansprechpartner. Wir starten gemeinsam und ich bin auch während aller Termine Ihr Gesprächs- und Ansprechpartner.

 

Für Fragen können Sie mich gerne telefonisch (0172 69 38 267) oder per E-Mail (schaaf@therapiehof-hohenrode.de) kontaktieren.

 

 

 

<< Neues Bild mit Text >>

Druckversion Druckversion | Sitemap
(C) Therapiehof Hohenrode GmbH